Wir haben geschlossen.

Project Description

Implantologie

Der wissenschaftliche und technische Fortschritt in der Medizin ermöglicht heute kleine und große Wunder. Im Bereich der zahnmedizinischen Implantologie wird enorm viel geforscht. Die Früchte dieser Forschungen erlauben uns heute mit der richtigen Technik und den richtigen Mitteln Patienten stressfrei echte Lebensqualität zurückzugeben. Deshalb ist es wichtig, dass der Behandler immer auf dem neusten Stand der Medizin bleibt.

Warum ist eine gute Implantatversorgung mit festsitzendem Zahnersatz allen anderen Versorgungen vorzuziehen?

Implantierter Kiefer mit Zahnersatz

Implantierter Kiefer mit Zahnersatz

  1. Sie erlaubt eine Versorgung, die den Betroffenen eine uneingeschränkte Kaufunktion zurückgibt.
  2. Es gibt keinerlei Einschränkungen oder Kompromisse beim Essen und Trinken.
  3. Es muss keinerlei gesunde Zahnsubstanz geopfert werden.
  4. Es ist eine sehr langlebige Versorgung.
  5. Es ist eine ästhetisch ausgezeichnete Lösung.
  6. Kein Außenstehender wird den Zahnersatz bemerken.
  7. Der Betroffene vergisst, dass er künstliche Zähne hat.
  8. Die Implantatzähne verhalten sich wie natürliche Zähne.
  9. Die Zähne sind fest und können nicht rausfallen.
  10. Mit dem richtigen Verfahren ist die Implantation harmlos und stressfrei.

Warum ist die Implantation auch zur Fixierung von herausnehmbarem Zahnersatz zu empfehlen?

  1. Mit wenig Aufwand sehr viel Komfort und Lebensqualität gewonnen werden kann.
  2. Dem Betroffenen Sicherheit und enorme Beißkraft zurückgegeben werden kann.
  3. Die Behandlung durch ein minimalinvasives Verfahren harmlos, schnell und kostensparend ist.

Wie ist der Behandlungsablauf einer Implantation?

  1. Eine ausführliche Anamnese um Risiken zu erkennen und vorzubeugen.
  2. Eine ausführliche klinische und röntgenologische Untersuchung des Implantatbettes.
  3. Potentielle Nebenbefunde werden vorher behandelt (Entzündungen etc.).
  4. Planung und Vermessung des Implantatbettes und Implantates (künstliche Wurzel).
  5. Terminvereinbarung und Besprechung der Implantation.
  6. Bei Bedarf minimalinvasive vorbereitende Maßnahmen um das Implantatbett zu formen bzw. aufzubauen (Augmentation).
  7. Minimalinvasive, stressfreie und schmerzfreie Implantation in lokaler Betäubung.
  8. Auf Wunsch Behandlung auch in schonender Sedierung (Dämmerschlaf) möglich.
  9. Nach kurzer Schonungszeit (2 Wochen)  erfolgt die Einheilung (durchschnittlich 3-6 Monate) des Implantats ohne große Einschränkung.
  10. Versorgung mit Zahnersatz (Krone/Brücke) in einfachem Verfahren.

Kann jeder Kiefer ein Implantat aufnehmen?

  1. Voraussetzung ist eine gute körperliche Konstitution.
  2. Keine schweren allgemeinen Erkrankungen.
  3. Ausreichendes oder wiederhergestelltes Implantatbett  (Augmentation).

Was ist Augmentation und ist das notwendig?

Wenn das Implantatbett nicht für die Aufnahme eines Implantats ausreicht, so ist,  um ein vorhersagbares Ergebnis zu bekommen, ein Knochenaufbau (Augmentation) unumgänglich.

  1. In vielen Fällen ist eine kleinere minimalinvasive Augmentation ausreichend und vorzuziehen.
  2. Augmentationsverfahren sind schmerzfrei und können bei Wunsch in einer schonenden Sedierung durchgeführt werden.

Warum sollten Sie bei uns implantieren lassen?

Es wird nach dem neusten wissenschaftlichen und technischen Stand implantiert. Dabei wird schonend, überlegt, zeitsparend, minimalinvasiv und mit viel Erfahrung gearbeitet. Wir sind von der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) und ICOI New York zertifiziert.

Alle diese Maßnahmen versprechen beste vorhersagbare Behandlungsergebnisse und ermöglichen eine erhebliche Reduktion der Behandlungszeit, des Behandlungsstresses, der Behandlungsnebenwirkungen und der Behandlungskosten. Bei Angstpatienten kann eine schonende stressfreie Sedierung (Dämmerschlaf) eingesetzt werden. So wird die ganze Behandlung vom Patienten traumhaft verschlafen.

Was ist der finanzielle Wert einer Implantatversorgung und lohnt sich die Investition?

Einen Pauschalpreis für eine Implantation wäre medizinisch bedenklich, da der individuelle Aufwand bei jedem Menschen unterschiedlich ist. Dabei sollte bedacht werden, dass die Investition nicht auf die nächsten Jahre, sondern auf die nächsten Jahrzehnte hochgerechnet werden sollte.

Der Preis setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  1. Alle Maßnahmen für Diagnose und Planung.
  2. Hochwertiges anerkanntes Implantatsystem.
  3. Zahnärztlicher Eingriff.
  4. Alle Komponenten für die Versorgung mit Zahnersatz.
Implantatkomponente und Implantatkrone

Implantatkomponente und Implantatkrone

Bitte vereinbaren Sie bei uns ein unverbindliches und persönliches Gespräch für eine detaillierte und intensive Beratung!

Sofortimplantation

Implantate sind die beste Versorgung, da sie den natürlichen Zähnen am Nahestehen kommen. Bislang dauerte es aber oft Monate, den Kiefer entsprechend vorzubereiten. Sofortimplantate bieten unter bestimmten Voraussetzungen eine schnelle Lösung.

feste-Zaehne-an-einem-Tag

Ab einem gewissen Alter dezimieren sich die Zähne immer mehr. Teilprothesen oder Totalprothesen sind kein vollwertiger Ersatz und viele Menschen leiden unter diesem Missstand. Aufwendige Operationen, eine lange Behandlungsdauer oder finanzielle Schwierigkeiten schrecken viele Menschen vor dieser sehr guten Versorgung ab.

Der Grund: Um den dreiteiligen Zahnersatz, bestehend aus dem in den Kieferknochen eingeschraubten Implantat, darin versenktem Pfosten und darauf gesetzter Krone, dauerhaft zu befestigen, musste man meist erst den Kieferknochen seines Patienten aufbauen. Dazu nutzen Mediziner Knochenersatzmaterialien, spezielle Knochenspreizverfahren oder die Transplantation von Konchenmaterial aus dem Beckenkamm.

Bis das Implantatbett auf diese Weise vorbereitet ist, vergehen bis zu 6 Monate und mehr. Danach können nochmals Monate vergehen, bis nach dem Einsetzen des Implantates, diese vollständig mit dem Knochen eingewachsen sind.

Eine neue Methode kommt nur mit einer minimalinvasiven Technik aus. Innerhalb eines Tages können sogenannte Sofortimplantate schonend und schmerzfrei eingesetzt werden, die am gleichen Tag mit Kronen und Brücken versorgt werden. Der aufwendige Knochenaufbau und die großen invasiven Operationen sind nicht mehr erforderlich. Möglich wird das durch speziell angulierte Implantate oder Implantate mit geringerem Durchmesser.

Alle diese Vorteile spiegeln sich nicht nur in dem schonenden und weniger invasiven Ablauf wider, sondern auch der finanzielle Aufwand wird entsprechend attraktiver für eine ausgezeichnete zahnärztliche Versorgung.

Voraussetzung sind ausreichende Knochenverhältnisse und eine gute körperliche Konstitution.

Schnellkontakt
Sprechzeiten
Sofortkontakt
Notfall
Online Termin